13. Asendorfer Kartoffelmarkt am 2. Oktober 2016

Bereits zum dreizehnten Mal lädt die Interessengemeinschaft Asendorf (IGA) zum Kartoffelmarkt in den Ort. Ein rundes Programm erwartet die Asendorfer und ihre Gäste am diesjährigen Marktsonntag, dem 2. Oktober 2016. Es beginnt bereits ab 8.00 Uhr mit einem großen Flohmarkt in der Bahnhofstraße sowie den angrenzenden Straßen.
Pünktlich um 11.00 Uhr öffnen dann die Marktstände rund um den Bahnhof der Museumseisenbahn ihre Vorhänge. Direktvermarkter, Anbieter von Kunsthandwerk und zahlreiche Stände mit Korb- und Holzwaren, Deko- und Töpferartikel sowie Schmuck für Heim, Garten und Mensch warten auf Kunden. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Dabei kommt die Kartoffel nicht zu kurz. Neben bekannten Erzeugnissen aus der Knolle, wie beispielsweise Kartoffelpuffer oder Pommes Frites können die Marktbesucher am IGA-Stand das Gemüse auch in flüssiger Form verkosten. Kartoffelschnaps als Kräuterspirituose oder mit Sahne als leckerer Kartoffelcreme-Likör sowie Kartoffelbier aus der Klosterbrauerei Neuzelle versprechen besonderen Kartoffelgenuss. Darüber hinaus bietet die IGA unter dem Motto „Kartoffeln – süß und bunt" Süßkartoffel-Muffins und Aktionspakete „Bunter Kartoffelsalat" an. Die Pakete enthalten jeweils Kartoffeln alter, fast vergessener Sorten in verschiedenen Farben aus biologischem Anbau sowie ein Rezept, um daraus einen leckeren bunten Kartoffelsalat zu machen.

Aus Anlass des Marktes laden die örtlichen Fachgeschäfte ab 13.00 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Für die Gäste stehen ausreichend ausgeschilderte und kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Auch eine Anreise mit der Museumseisenbahn ist möglich. Ab 10.30 Uhr starten im Rahmen des Diesel-Wochenendes der Museumseisenbahn diverse Diesellokomotiven und Triebwagen fast stündlich in Bruchhausen-Vilsen Richtung Asendorf. Zur Rückfahrt starten die letzten Züge in Asendorf um 16.20 Uhr und 17.20 Uhr. Die Museumseisenbahn weist darauf hin, dass sich alle Hin- und Rückfahrten miteinander kombinieren lassen, so dass der Fahrgast die Dauer seines Aufenthaltes in Asendorf frei bestimmen kann. Einem ausgiebigen Marktbummel steht somit nichts entgegen.

Interessengemeinschaft Asendorf
Wolfgang Kolschen, Vorsitzender
Buchenweg 3
27330 Asendorf
Telefon: 04253/488
Telefax: 04253/475
Mail: wolfgangkolschen@web.de